Die Gruppen finden mobil im Raum Seevetal, Fliegenberg und Stelle statt, außerdem an festen Standorten in Fleestedt und ab Herbst 2023 in Ashausen.
Die genauen Standorte werden rechtzeitig in der jeweiligen WhatsApp-Gruppe kommuniziert.



– Ab November findet das Training in der Wintersaison überwiegend indoor in Ashausen statt! –

– Ab April 2024 außerdem auch am neuen Standort in Meckelfeld! –



Bitte vor Eurem ersten Besuch bei uns telefonisch, per WhatsApp oder per Mail anfragen, da die Gruppen auf maximal 6 Teams begrenzt sind.

Die Beschreibungen zu den verschiedenen Gruppen unserer Hundeschule findet Ihr unterhalb des Stundenplans.


Stundenplan ( Änderungen vorbehalten )

MontagDienstagMittwoch

16:00
gemischte Gruppe
Miriam
16:00
Welpen
Miriam
( Ashausen / Stelle )
16:00
Welpen
Miriam
17:20
gemischte Gruppe
Miriam
17:00
Junghunde / Anfänger
Miriam
( Ashausen / Stelle )
17:20
Just for Fun
Miriam
18:30
gemischte Gruppe
Miriam
18:30
gemischte Gruppe
Miriam
( Ashausen / Stelle )
18:30
Junghunde / Anfänger
Miriam
19:40
Junghunde / Anfänger
Miriam
DonnerstagFreitagSamstag
11:30
Junghunde
Miriam
9:00
Dummytraining
Mia
16:00 – 20:00
Longieren
Anke
16:00
Welpen
Miriam


17:20
gemischte Gruppe
Miriam
17:00
Schulhunde
Saskia/Miriam
18:30
Junghunde / Anfänger
Miriam

——————– Änderungen vorbehalten ——————–

.

Welpengruppe

In unserer Welpengruppe lernen Eure Kleinen spielerisch verschiedenste Untergründe, Umweltreize und Situationen kennen. Wir beginnen außerdem, die ersten Signale aufzubauen ( Sitz, Platz, Rückruf… ). Natürlich ist auch kontrolliertes Spielen zur Sozialisierung ein wichtiger Teil der Welpengruppe.
Ihr lernt zu erkennen, wie freundliches Spielverhalten aussehen kann und wie ihr Euren Hund am besten schützen könnt, wenn es ihm mal zu wild wird. Wir achten auf eine ausgewogene Balance zwischen dem Lernen der Kommunikation der Hunde untereinander und Eurer Rolle als „sicherer Hafen“ für Euren Hund.

.

Junghunde / Anfänger

Hier wird der Grundgehorsam gefestigt und ausgebaut. Ziele dieser Gruppe sind unter anderem ein sicherer Rückruf in verschiedenen Situationen und trotz unterschiedlicher Verlockungen, sowie Leinenführigkeit, Aufmerksamkeit, Bei Fuß gehen und „bleib“.
Wir erklären euch die Sprache Eurer Hunde und wie Ihr verständlich mit Ihnen kommunizieren und freundlich trainieren könnt, damit ihr als Team gut zusammenarbeiten und eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen könnt.
Die Gruppe ist nicht nur für Junghunde, sondern auch für Anfänger geeignet. Z.B. können auch Hunde aus dem Tierschutz hier ihr „Einmaleins“ lernen.

.

.

Gemischte Gruppen

In diesen Gruppen bieten wir euch von Allem etwas. Der alltägliche Grundgehorsam, wie auch Übungen aus dem Dummy-Training, Agility/Degility®, Sucharbeit und Tricks stehen hier auf dem Stundenplan. Diese Gruppen eignen sich für jeden, der ein gemeinsames „Hobby“ mit seinem Hund sucht und den Grundgehorsam weiter ausbauen möchte.

.

.

Just for Fun Gruppe

Du bist mit der Erziehung deines Hundes schon total zufrieden, möchtest aber gerne einem gemeinsamen Hobby mit deinem Hund nachgehen um ihn geistig und körperlich auszulasten?
Dann könnte unsere „Just for Fun“ Gruppe für Euch das Richtige sein.
In dieser Gruppe geht es einfach nur darum, gemeinsam mit dem Hund Spaß zu haben. Es werden verschiedene Beschäftigungen angeboten wie Tricks, Parcour, Leckerchensuche, Spiele und mehr…

.

Dummy

Dummy-Training macht vielen Hunden Spaß. Retriever sind natürlich besonders für das Apportieren zu begeistern, aber auch Hunde anderer Rassen haben an der Arbeit mit dem Dummy viel Spaß. Auch für jagdlich motivierte Hunde ist es eine spannende Alternative. Das Dummytraining hat auch noch viel mehr zu bieten, als „nur“ das reine Apportieren. Verlorensuche, Richtungsanweisung und Distanzarbeit sind nur ein paar Beispiele aus diesem abwechslungsreichen Training.

.

Obedience

Obedience ist die Königsdisziplin unter den Hundesportarten. Es geht dabei nicht nur um Gehorsam, Genauigkeit und Ausführung von klassischen Signalen – vor allem werden Teamarbeit, Konzentration und Beziehung in einer spannenden Mischung aus Boden-, Nähe-, Distanz- und Gerätetraining, Nasenarbeit und das Apportieren thematisiert.

.

Körpersprachliches Longieren

Beim körpersprachlichen Longieren geht es in erster Linie darum, dass der Hund sich an seinem Halter orientieren soll und der Halter sich mit Hilfe seiner Körpersprache für den Hund „verständlich ausdrückt“.
Hier ist von Hund und Halter jede Menge Konzentration gefragt, darum ist die Trainings-Einheit auch nur 30 Minuten lang. Bei maximal 3 Teilnehmern pro Einheit kommt trotzdem niemand zu kurz.

.

Trickdog

fast jeder Hundehalter kennt sie – Videos von Hunden, die Buzzer oder Klingeln betätigen, Skateboard fahren oder andere wilde Kunststücke vorführen. Das wär doch mal was, wenn der eigene Hund sowas auch könnte…
Hier habt ihr die Möglichkeit dazu, diverse Tricks mit euren Hunden zu erarbeiten.


Nasenarbeit

Nasenarbeit ist für Hunde eine tolle Beschäftigung zur Auslastung!
Die Nase eines Hundes ist so viel feiner und präziser als unsere eigene und das können wir uns für die Artgerechte Beschäftigung unserer Vierbeiner nutzen.


.

Degility® ( ab Mitte/Ende 2021 )

Beim Degility®-Training werden Hindernisse im Team bewältigt, allerdings mit deutlich geringerer Geschwindigkeit als z.B. im Agility. Hier können auch ältere und weniger fitte Hunde teilnehmen, da hier auf große Sprünge und hohes Tempo verzichtet wird. Auch für sehr aktive Hunde kann Degility®-Training eine gute Beschäftigung sein, um sich nicht immer weiter in ständige Action hineinzusteigern.

.

Agility

Beim Agility-Training darf der Hund sich ordentlich bewegen – über Hürden, durch Reifen, Tunnel und und und… Zügig und präzise werden verschiedene Parcours bewältigt. Hauptsächlich geeignet für ausgewachsene, gesunde Hunde, die sich gerne bewegen. Aber Vorsicht: Für einem übermäßig aktiven Hund könnten z.B. Degility, Nasenarbeit oder Longieren besser geeignet sein.

.